Angebote zu "Alpha" (81 Treffer)

Kategorien

Shops

ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-L...
Angebot
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-Lsg. PZN: 10033087 Aristo Pharma GmbH 120 ml Alpha-Lipon ARISTO Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)] 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht: WAS IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Thioctsäure, der Wirkstoff in Alpha-Lipon Aristo® 600 mg, ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützende (antioxidative) Eigenschaften. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird angewendet zur Therapie von Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Thioctsäure oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt, bevor Sie Alpha-Lipon Aristo 600 mg anwenden. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist erforderlich: Im Zusammenhang mit der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg als Injektionsoder Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet (siehe Abschnitt 4. Nebenwirkungen). Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. Spezielle Warnhinweise: Thioctsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwerlösliche Komplexverbindungen ein. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist inkompatibel mit Glukoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für eine Infusionsanwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist ausschließlich physiologische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder und Jugendliche: Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auszunehmen, da keine ausreichenden Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Mitteln gegen Zuckerkrankheit (Insulin bzw. andere Mittel gegen Zuckerkrankheit, die eingenommen werden) kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere zu Beginn der Therapie mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des Mittels gegen Zuckerkrankheit gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit Alkohol: Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten von Krankheiten, die mit Schädigungen der Nerven einhergehen, dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo 600 mg beeinträchtigen. Daher wird Patieten mit diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle. Schwangerschaft, Stillzeit, Zeugungsund Gebärfähigkeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat. Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit Thioctsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fer-tilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von Thioctsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. 3. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Art der Anwendung: Intravenöse Anwendung Die Injektionslösung wird über einen Zeitraum von 2-4 Wochen in der Anfangsphase der Behandlung angewendet. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird nach Verdünnen mit physiologischer Kochsalzlösung als Venentropf angewendet. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei stark ausgeprägten Missempfindungen einer diabetischen Polyneuropathie beträgt die tägliche Dosierung eine Ampulle Alpha-Lipon Aristo® 600 mg in 250 ml isotonischer Natriumchloridlösung (entsprechend 600 mg Thioctsäure). Wie und wann wird Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird mit physiologischer Kochsalzlösung gemischt und als kurzdauernder Venentropf (Kurzinfusion) angewendet (über mindestens 30 Minuten). Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Kurzinfusion erst kurz vor der Anwendung zubereitet werden. Die Infusionslösung ist mit Alufolie bzw. mit Lichtschutzbeutel gegen Licht zu schützen. Die lichtgeschützte Infusionslösung ist ca. 6 Stunden haltbar. Um die Behandlung weiterzuführen, sollten 300 bis 600 mg Thioctsäure täglich in Kapsel-, Tabletten- oder überzogene Tablettenform eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet haben als Sie sollten: Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z.T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z.B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazido-se, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg vergessen haben: Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen: Häufige Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10 Behandelten): Nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung, die spontan abklingen. Sehr seltene Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10.000 Behandelten): Reaktionen an der Injektionsstelle Veränderung bzw. Störung des Geschmacksempfindens, Krampfanfälle sowie Doppeltsehen Hautblutungen (Purpura), Störungen der Blutplättchenfunktion und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Einzelfälle von Unterzuckerung sind infolge eines durch Thioctsäure induzierten Insu-linautoimmunsyndroms bekannt geworden. Überempfindlichkeitsreaktionen: Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria), Ekzem und Juckreiz sowie auch Uberempfindlichkeitsreaktionen des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Gegenmaßnahmen: Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll Alpha-Lipon Aristo® 600 mg nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigi-lanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Faltschachtel und Ampulle nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Die Ampulle ist im Umkarton aufzubewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nicht über +25 °C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Hinweis auf Haltbarkeit nach Zubereitung: Die chemische und physikalische Stabilität der gebrauchsfertigen Zubereitung wurde für 6 Stunden bei 25°C und unter Lichtschutz nachgewiesen. Aus mikrobiologischer Sicht sollte die gebrauchsfertige Zubereitung sofort verwendet werden. Wenn die gebrauchsfertige nicht sofort verwendet wird, ist der Anwender für die Dauer und die Bedingungen der Autbewahrung verantwortlich. Bei weiteren Fragen zur Haltbarkeit von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker oder an den pharmazeutischen Unternehmer. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was Alpha-Lipon Aristo® 600 mg enthält: Der Wirkstoff ist: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)], 24 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthalten 600 mg Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)]. Die sonstigen Bestandteile sind: Wasser für Injektionszwecke, Stickstoff und Argon. Wie Alpha-Lipon Aristo® 600 mg aussieht und Inhalt der Packung: Alpha-Lipon Aristo® 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung ist eine grünlich-gelb gefärbte Lösung in braunen Glasampullen. Originalpackung mit 5 Ampullen a 24 ml Bündelpackung mit 2x5 Ampullen a 24 ml Originalpackung mit 10 Ampullen ä 24 ml Originalpackung mit 20 Ampullen à 24 ml. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Pharma GmbH Aristo Pharma GmbH Wallenroder Straße 8-10 13435 Berlin Tel.:+49 30 71094-4200 Fax: +49 30 71094-4250 Mitvertrieb: esparma GmbH Seepark 7 39116 Magdeburg Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2017 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Alpha Trading + Website
72,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Alpha Trading + Website ab 72.49 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Sebexol Creme Lotio
4,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pflege empfindlicher Haut Anwendungsgebiete Zur Pflege empfindlicher, rauer und rissiger Haut am ganzen Körper. Auch zur Intensivpflege rissiger Haut bei Neurodermitis und Psoriasis. Bei geschlossener Haut empfehlen wir Sebexol® Lotio cum urea 5 %. Für den intertriginösen (Genitoanalbereich) und interdigitalen Bereich, bei Pilzerkrankungen. Bei Alkalischäden der Haut, Austrocknung durch entfettende Reinigungsmittel (Berufsdermatiden), Ekzemen, trockener Haut durch häufiges Händewaschen und Desinfizieren (Ärzte, Klinikund Praxispersonal). Zur Intervalltherapie. Eigenschaften Zieht sehr schnell ein, klebt nicht. Trocknet die Haut nicht aus. Hohe Akzeptanz beim Patienten. Mit Vitamin E und Allantoin. Sebexol® Creme-Lotio ist eine O/W-Emulsion. Sie behindert die Hautatmung nicht, da kein Okklusiveffekt vorhanden ist. Es entsteht kein Hitzestau. Sie wirkt kühlend nach dem Sonnenbad und UV-Bestrahlung. Sebexol® Creme-Lotio macht die Haut geschmeidig und zart, regeneriert den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, verbessert die Elastizität und vermindert das Spannungsgefühl. Bei verändertem pH-Wert der Haut stellt Sebexol® Creme-Lotio das natürliche Säuremilieu wieder her. Darüber hinaus unterstützt sie die Abwehrfunktion und stabilisiert den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Anwendungsweise Leicht in die Haut einmassieren. Sparsam verwendbar, da sehr ergiebig. Anwendungs-Tipps bei starken Schuppen oder Schuppenflechte am Kopf erhalten Sie über unsere Website. Zusammensetzung Aqua, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Paraffinum Liquidum, Isopropyl Myristate, Isopropyl Lanolate, Allantoin, Sodium Cetearyl Sulfate, Pca, Potassium Sorbate, Sodium Hydroxide, Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Citric Acid, Dimethicone, Hexylcinnamal, Benzyl Salicylate, Citronellol, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, Parfum.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-L...
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-Lsg. PZN: 10033087 Aristo Pharma GmbH 120 ml Alpha-Lipon ARISTO Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)] 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht: WAS IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Thioctsäure, der Wirkstoff in Alpha-Lipon Aristo® 600 mg, ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützende (antioxidative) Eigenschaften. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird angewendet zur Therapie von Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Thioctsäure oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt, bevor Sie Alpha-Lipon Aristo 600 mg anwenden. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist erforderlich: Im Zusammenhang mit der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg als Injektionsoder Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet (siehe Abschnitt 4. Nebenwirkungen). Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. Spezielle Warnhinweise: Thioctsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwerlösliche Komplexverbindungen ein. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist inkompatibel mit Glukoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für eine Infusionsanwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist ausschließlich physiologische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder und Jugendliche: Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auszunehmen, da keine ausreichenden Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Mitteln gegen Zuckerkrankheit (Insulin bzw. andere Mittel gegen Zuckerkrankheit, die eingenommen werden) kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere zu Beginn der Therapie mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des Mittels gegen Zuckerkrankheit gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit Alkohol: Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten von Krankheiten, die mit Schädigungen der Nerven einhergehen, dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo 600 mg beeinträchtigen. Daher wird Patieten mit diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle. Schwangerschaft, Stillzeit, Zeugungsund Gebärfähigkeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat. Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit Thioctsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fer-tilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von Thioctsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. 3. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Art der Anwendung: Intravenöse Anwendung Die Injektionslösung wird über einen Zeitraum von 2-4 Wochen in der Anfangsphase der Behandlung angewendet. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird nach Verdünnen mit physiologischer Kochsalzlösung als Venentropf angewendet. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei stark ausgeprägten Missempfindungen einer diabetischen Polyneuropathie beträgt die tägliche Dosierung eine Ampulle Alpha-Lipon Aristo® 600 mg in 250 ml isotonischer Natriumchloridlösung (entsprechend 600 mg Thioctsäure). Wie und wann wird Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird mit physiologischer Kochsalzlösung gemischt und als kurzdauernder Venentropf (Kurzinfusion) angewendet (über mindestens 30 Minuten). Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Kurzinfusion erst kurz vor der Anwendung zubereitet werden. Die Infusionslösung ist mit Alufolie bzw. mit Lichtschutzbeutel gegen Licht zu schützen. Die lichtgeschützte Infusionslösung ist ca. 6 Stunden haltbar. Um die Behandlung weiterzuführen, sollten 300 bis 600 mg Thioctsäure täglich in Kapsel-, Tabletten- oder überzogene Tablettenform eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet haben als Sie sollten: Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z.T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z.B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazido-se, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg vergessen haben: Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen: Häufige Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10 Behandelten): Nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung, die spontan abklingen. Sehr seltene Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10.000 Behandelten): Reaktionen an der Injektionsstelle Veränderung bzw. Störung des Geschmacksempfindens, Krampfanfälle sowie Doppeltsehen Hautblutungen (Purpura), Störungen der Blutplättchenfunktion und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Einzelfälle von Unterzuckerung sind infolge eines durch Thioctsäure induzierten Insu-linautoimmunsyndroms bekannt geworden. Überempfindlichkeitsreaktionen: Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria), Ekzem und Juckreiz sowie auch Uberempfindlichkeitsreaktionen des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Gegenmaßnahmen: Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll Alpha-Lipon Aristo® 600 mg nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigi-lanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Faltschachtel und Ampulle nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Die Ampulle ist im Umkarton aufzubewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nicht über +25 °C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Hinweis auf Haltbarkeit nach Zubereitung: Die chemische und physikalische Stabilität der gebrauchsfertigen Zubereitung wurde für 6 Stunden bei 25°C und unter Lichtschutz nachgewiesen. Aus mikrobiologischer Sicht sollte die gebrauchsfertige Zubereitung sofort verwendet werden. Wenn die gebrauchsfertige nicht sofort verwendet wird, ist der Anwender für die Dauer und die Bedingungen der Autbewahrung verantwortlich. Bei weiteren Fragen zur Haltbarkeit von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker oder an den pharmazeutischen Unternehmer. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was Alpha-Lipon Aristo® 600 mg enthält: Der Wirkstoff ist: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)], 24 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthalten 600 mg Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)]. Die sonstigen Bestandteile sind: Wasser für Injektionszwecke, Stickstoff und Argon. Wie Alpha-Lipon Aristo® 600 mg aussieht und Inhalt der Packung: Alpha-Lipon Aristo® 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung ist eine grünlich-gelb gefärbte Lösung in braunen Glasampullen. Originalpackung mit 5 Ampullen a 24 ml Bündelpackung mit 2x5 Ampullen a 24 ml Originalpackung mit 10 Ampullen ä 24 ml Originalpackung mit 20 Ampullen à 24 ml. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Pharma GmbH Aristo Pharma GmbH Wallenroder Straße 8-10 13435 Berlin Tel.:+49 30 71094-4200 Fax: +49 30 71094-4250 Mitvertrieb: esparma GmbH Seepark 7 39116 Magdeburg Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2017 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: discount24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-L...
39,98 € *
ggf. zzgl. Versand

ALPHA LIPON Aristo 600 mg Konz.z.Herst.e.Inf.-Lsg. PZN: 10033087 Aristo Pharma GmbH 120 ml Alpha-Lipon ARISTO Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)] 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht: WAS IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST ALPHA–LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Thioctsäure, der Wirkstoff in Alpha-Lipon Aristo® 600 mg, ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützende (antioxidative) Eigenschaften. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird angewendet zur Therapie von Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG BEACHTEN? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Thioctsäure oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit ihrem Arzt, bevor Sie Alpha-Lipon Aristo 600 mg anwenden. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist erforderlich: Im Zusammenhang mit der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg als Injektionsoder Infusionslösung wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) bis hin zum lebensbedrohlichen Schock (plötzliches Kreislaufversagen) beobachtet (siehe Abschnitt 4. Nebenwirkungen). Deswegen wird Ihr behandelnder Arzt Sie während der Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auf das Auftreten von Frühsymptomen (z. B. Juckreiz, Übelkeit, Unwohlsein, etc.) überwachen. Falls diese auftreten, ist die Therapie sofort zu beenden; ggf. sind weitere Therapiemaßnahmen erforderlich. Spezielle Warnhinweise: Thioctsäure geht mit Zuckermolekülen (z. B. Lävuloselösung) schwerlösliche Komplexverbindungen ein. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist inkompatibel mit Glukoselösung, Ringer-Lösung sowie mit Lösungen, von denen bekannt ist, dass sie mit SH-Gruppen bzw. Disulfidbrücken reagieren. Als Trägerlösung für eine Infusionsanwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg ist ausschließlich physiologische Kochsalzlösung zu verwenden. Kinder und Jugendliche: Kinder und Jugendliche sind von der Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg auszunehmen, da keine ausreichenden Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Die blutzuckersenkende Wirkung von Mitteln gegen Zuckerkrankheit (Insulin bzw. andere Mittel gegen Zuckerkrankheit, die eingenommen werden) kann verstärkt werden. Daher ist insbesondere zu Beginn der Therapie mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine engmaschige Blutzuckerkontrolle angezeigt. In Einzelfällen kann es zur Vermeidung von Unterzuckerungserscheinungen erforderlich werden, die Insulindosis bzw. die Dosis des Mittels gegen Zuckerkrankheit gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes zu reduzieren. Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zusammen mit Alkohol: Der regelmäßige Genuss von Alkohol stellt einen bedeutenden Risikofaktor für die Entstehung und das Fortschreiten von Krankheiten, die mit Schädigungen der Nerven einhergehen, dar und kann dadurch auch den Erfolg einer Behandlung mit Alpha-Lipon Aristo 600 mg beeinträchtigen. Daher wird Patieten mit diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie) grundsätzlich empfohlen, den Genuss von Alkohol weitestgehend zu vermeiden. Dies gilt auch für therapiefreie Intervalle. Schwangerschaft, Stillzeit, Zeugungsund Gebärfähigkeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat. Es entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden. Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit Thioctsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fer-tilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben. Über einen möglichen Übertritt von Thioctsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. 3. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Art der Anwendung: Intravenöse Anwendung Die Injektionslösung wird über einen Zeitraum von 2-4 Wochen in der Anfangsphase der Behandlung angewendet. Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird nach Verdünnen mit physiologischer Kochsalzlösung als Venentropf angewendet. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei stark ausgeprägten Missempfindungen einer diabetischen Polyneuropathie beträgt die tägliche Dosierung eine Ampulle Alpha-Lipon Aristo® 600 mg in 250 ml isotonischer Natriumchloridlösung (entsprechend 600 mg Thioctsäure). Wie und wann wird Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet? Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wird mit physiologischer Kochsalzlösung gemischt und als kurzdauernder Venentropf (Kurzinfusion) angewendet (über mindestens 30 Minuten). Wegen der Lichtempfindlichkeit des Wirkstoffs soll die Kurzinfusion erst kurz vor der Anwendung zubereitet werden. Die Infusionslösung ist mit Alufolie bzw. mit Lichtschutzbeutel gegen Licht zu schützen. Die lichtgeschützte Infusionslösung ist ca. 6 Stunden haltbar. Um die Behandlung weiterzuführen, sollten 300 bis 600 mg Thioctsäure täglich in Kapsel-, Tabletten- oder überzogene Tablettenform eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Alpha-Lipon Aristo® 600 mg angewendet haben als Sie sollten: Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z.T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z.B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Base-Haushalts mit Laktatazido-se, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung mit Alpha-Lipon Aristo® 600 mg eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Anwendung von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg vergessen haben: Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen: Häufige Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10 Behandelten): Nach rascher intravenöser Injektion Kopfdruck und Atembeklemmung, die spontan abklingen. Sehr seltene Nebenwirkungen (bis zu 1 von 10.000 Behandelten): Reaktionen an der Injektionsstelle Veränderung bzw. Störung des Geschmacksempfindens, Krampfanfälle sowie Doppeltsehen Hautblutungen (Purpura), Störungen der Blutplättchenfunktion und damit der Blutgerinnung (Thrombopathien) Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Einzelfälle von Unterzuckerung sind infolge eines durch Thioctsäure induzierten Insu-linautoimmunsyndroms bekannt geworden. Überempfindlichkeitsreaktionen: Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria), Ekzem und Juckreiz sowie auch Uberempfindlichkeitsreaktionen des ganzen Körpers bis hin zum Schock können auftreten. Gegenmaßnahmen: Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, soll Alpha-Lipon Aristo® 600 mg nicht nochmals angewendet werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigi-lanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST ALPHA-LIPON ARISTO® 600 MG AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Faltschachtel und Ampulle nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Die Ampulle ist im Umkarton aufzubewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nicht über +25 °C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Hinweis auf Haltbarkeit nach Zubereitung: Die chemische und physikalische Stabilität der gebrauchsfertigen Zubereitung wurde für 6 Stunden bei 25°C und unter Lichtschutz nachgewiesen. Aus mikrobiologischer Sicht sollte die gebrauchsfertige Zubereitung sofort verwendet werden. Wenn die gebrauchsfertige nicht sofort verwendet wird, ist der Anwender für die Dauer und die Bedingungen der Autbewahrung verantwortlich. Bei weiteren Fragen zur Haltbarkeit von Alpha-Lipon Aristo® 600 mg wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker oder an den pharmazeutischen Unternehmer. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was Alpha-Lipon Aristo® 600 mg enthält: Der Wirkstoff ist: Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)], 24 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthalten 600 mg Thioctsäure [als Ethan-1,2-diamin-Salz (1:1)]. Die sonstigen Bestandteile sind: Wasser für Injektionszwecke, Stickstoff und Argon. Wie Alpha-Lipon Aristo® 600 mg aussieht und Inhalt der Packung: Alpha-Lipon Aristo® 600 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung ist eine grünlich-gelb gefärbte Lösung in braunen Glasampullen. Originalpackung mit 5 Ampullen a 24 ml Bündelpackung mit 2x5 Ampullen a 24 ml Originalpackung mit 10 Ampullen ä 24 ml Originalpackung mit 20 Ampullen à 24 ml. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Pharma GmbH Aristo Pharma GmbH Wallenroder Straße 8-10 13435 Berlin Tel.:+49 30 71094-4200 Fax: +49 30 71094-4250 Mitvertrieb: esparma GmbH Seepark 7 39116 Magdeburg Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 01/2017 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shopping24
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Zhiyun Crane 2 Follow Focus Package
482,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Zhiyun Crane 2 Gimbal für DSLR und DSLM Kameras Mit Ihrem Fokus bewegen Der Zhiyun Crane 2 Drei-Achsen-Kamerastabilisator/Gimbal ermöglicht mit seinem neu optimierten Algorithmus-System und seiner Motorkonstruktion bahnbrechende Fortschritte in der Filmqualität, sowohl in der Bewegungsempfindlichkeit als auch in Sachen Präzision. Er besitzt eine haptisch angenehme und robuste Steuerung für die Schärfeziehvorrichtung, die in seinem Gehäuse integriert ist. Mit einem OLED-Display Design ergänzt von einem Schnellwahlrad im Display, können Sie nicht nur den aktuellen Stabilisierungsstatus auf einen Blick erkennen, sondern auch verschiedene Kamera- und Kardanringeinstellungen sowie Bewegungen mittels einfachem Fingerdruck vornehmen. Dank der einfach zu handhabenden Rändelschrauben und der einzigartigen Schnellwechselplatte können Sie Ihre Kamera montieren, demontieren und ausbalancieren, um innerhalb von nur 60 Sekunden und ohne den Einsatz eines Schraubendrehers zu fotografieren. Mittels einem beispiellosen Schärfeziehvorrichtungsrad am Gehäuse ermöglicht der Crane 2 eine ±0,02° präzise Echtzeit-Fokussteuerung über eine Kabelverbindung zur Kamera, so dass Sie Ihr Motiv, während Sie sich bewegen, immer fokussieren können. Digitale & Mechanische Schärfeziehvorrichtung Mit dem einzigartigen Schärfeziehrad und der verbundenen Servo-Schärfeziehvorrichtung, ermöglicht Crane 2 ein Ziehen der Schärfe von ± 0,02 ° in Echtzeit für Marken wie Canon, Sony, Panasonic und Nikon usw. Damit können Sie auch in Bewegung stets auf Ihr Motiv scharfstellen, Ihrer Kamera speziellere Aufgaben zuweisen und mit zahlreiche Kameras einen Dolly-Zoom realisieren. * Crane 2-Paket-Upgrade, Servo-Schärfeziehvorrichtung enthalten, Ab 10. Mai 2018 3,2 kg max. Tragkraft Mit dem Instune-Algorithmussystem, welches das Motordrehmoment um 50 % steigert und die Rauschunterdrückung um 20 % verbessert, setzt Crane 2 bei Unterstützung einer maximalen Traglast von 3,2 kg einen neuen Maßstab für die Branche, ermöglicht außerdem die Montage aller Modelle von DSLR- und spiegellosen Kameras auf dem Markt.* *Canon EOS Series, Panasonic Lumix Series, Sony ILCE Series, Alpha-Series, Nikon D-Series Sofortige präzise Höhenkompensation Integriert mit führender 32-Bit-x3-High-Speed-MCU-Parallelsteuerungstechnologie, die 100% Verbesserung der Reaktionszeit ermöglicht. Crane 2 übertrifft mit seinem hochmodernen Höhenkompensationssystem und seiner beispielloser Anti-Verwackeln-Stabilisierungsleistung deutlich den Branchenstandard. Intuitives OLED-Display Das intuitive Schnittstellendesign hilft Ihnen beim einfachen Identifizieren von Verbindungsstatus, Akkustand, Steuermodus und mehreren Kameraparametern, ermöglicht Ihnen volle Kontrolle über jedes Detail. * Steuerungsmodus * Akkustand * Auslöser * EV * AV * ISO *Die Kamerasteuerung von Crane 2 kann je nach Kameramarke und -modell variieren. Infos siehe Anleitung oder offizielle Website. 18 Stunden Laufzeit für langfristige Aufgaben 18 Stunden lange Akkulaufzeit für hochintensive Aufnahmen und Telefonaufladung im Notfall, damit Sie jeden kostbaren Moment festhalten können. Innovatives Schnellsteuerungsregler-Design Der Schnellsteuerungsregler am Bedienfeld ist wie eine integrierte Erweiterung Ihrer Kamera. Sie können den Regler zur Konfiguration verschiedener Kameraparametereinstellungen, wie TV, AV, ISO und EV, drücken oder drehen, was eine nahtlose Kamerasteuerung unabhängig von jeglichen Softwareanwendungen ermöglicht. Komplettsets mit aufwendigen Details Crane 2 kommt standardmäßig mit einem umfassenden Zubehörset, darunter Kamerasteuerkabel zum Anschluss an Kameras verschiedener Marken, ein Stativ aus einer Aluminiumlegierung, eine EVA-Tragetasche sowie eine Schnellfreigabeplatte nach MANFROTTO-Standard, die eine sekundenschnelle Kamerainstallation am Stabilisator oder Stativ ermöglicht, ideal für Videofilmer, die sich steigern möchten.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
NASIVIN Nasenspray Erwachsene und Schulkinder 1...
5,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Zusammensetzung 1 ml Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder enthält 0,5 mg Oxymetazolinhydrochlorid in wässriger Lösung. 1 Sprühstoß mit 45 μl Lösung enthält 22,5 μg Oxymetazolinhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat 2 H2O, Glycerol 85 %, gereinigtes Wasser. Darreichungsform und Inhalt Nasenspray mit 10 ml Lösung (N1). 1. Was ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder und wofür wird es angewendet? 1.1 Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder ist ein Mittel zur Anwendung in der Nase (Rhinologikum) und enthält das Alpha-Sympathomimetikum Oxymetazolin. Liebe Patientin, lieber Patient! Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss dieses Arzneimittel jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden. - Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. - Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. - Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 7 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. - Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Nasenspray, Lösung. Wirkstoff: Zur nasalen Anwendung. 0,05 % Oxymetazolinhydrochlorid. Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten Gelegentlich: Weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Sehr selten: 1 Fall oder weniger von 10.000 Behandelten einschließlich Einzelfälle Häufig: Weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Selten: Weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Gebrauchsinformation: Information für den Anwender OHNE KONSERVIERUNGSSTOFFE Überwachung und Therapie im Krankenhaus sind notwendig. Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder Bei Vergiftungen ist sofort ein Arzt zu informieren, 3.4 Wenn Sie die Anwendung von Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder vergessen haben: Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, sondern fahren Sie mit der Anwendung laut Dosieranleitung fort. 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder Nebenwirkungen haben. 4.1 Nebenwirkungen: Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder auftreten: Nervensystem Sehr selten: Unruhe, Schlaflosigkeit, Müdigkeit (Schläfrigkeit, Sedierung), Kopfschmerzen, Halluzinationen (vorrangig bei Kindern) Herz-Kreislaufsystem Selten: Herzklopfen, beschleunigte Herztätigkeit (Tachykardie), Blutdruckerhöhung Sehr selten: Herzrhythmusstörungen Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums Häufig: Brennen und Trockenheit der Nasenschleimhaut, Niesen Gelegentlich: Nach Abklingen der Wirkung, stärkeres Gefühl einer ”verstopften” Nase, Nasenbluten Sehr selten: Atemstillstand bei jungen Säuglingen und Neugeborenen Muskel- und Skelettsystem Sehr selten: Krämpfe (insbesondere bei Kindern) Immunsystem Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung von Haut und Schleimhaut) wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Alle 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittel zur Verfügung stehen. 4.2 Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, 5. Wie ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder aufzubewahren? Bewahren Sie Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Wie lange ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder haltbar? Das Verfallsdatum dieser Packung Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder ist auf der Faltschachtel und auf dem Etikett aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum. Haltbarkeit nach Öffnen des Behältnisses: Nach Anbruch soll Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder nicht länger als 12 Monate verwendet werden. Wann ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder auch vor Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwendbar? Entfällt. Stand der Information: Mai 2014 Oxymetazolin besitzt gefäßverengende Eigenschaften und bewirkt dadurch eine Schleimhautabschwellung. Darüber hinaus sind für den Wirkstoff antivirale, immunmodulatorische, entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen nachgewiesen. 1.2 Pharmazeutischer Unternehmer: Merck Selbstmedikation GmbH Frankfurter Straße 250 64293 Darmstadt Tel.-Nr.: 06151/856-22 60 Fax-Nr.: 06151/856-22 03 www.merckselbstmedikation.de 1.3 Hersteller: Merck Kommanditgesellschaft auf Aktien & Co Werk Spittal A-9800 Spittal/Drau 11503502-02 Diese Packungsbeilage beinhaltet: 1. Was ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder und wofür wird es angewendet? 2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder beachten? 3. Wie ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder anzuwenden? 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? 5. Wie ist Nasivin® ohne Konservierungsstoffe Dosierspray für Erwachsene und Schulkinder aufzubewahren?

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
E Vitamin Ratiopharm 268 mg 30 Weichkapseln
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 09385237 E Vitamin Ratiopharm 268 mg 30 Weichkapseln Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): E-Vitamin-ratiopharm. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Anwendungsgebiete: Thera pie eines Vitamin-E-Mangels. Dieses Arzneimittel ist nicht geeignet zur Therapie von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Sojaöl. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER E-Vitamin-ratiopharm 268 mg Weichkapseln Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat) Vitaminpräparat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn s ie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informati onen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. D ies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Wenn Si e sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Was in dieser Packungsbeilage steht WAS IST E&mdash VITAMIN&md ash RATIOPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHA RM BEACHTEN? WIE IST E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHARM EINZUNEHMEN? WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? WIE IST E&mdash VITAMIN&mdash RATIOPHARM AUFZUBEWAHREN? INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 1. WAS IST E-VITAMIN-RATIOPHARM UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? E-Vitamin-ratiopharm ist ein Vitaminpräparat. E-Vitamin-ratiopharm wird angewendet zur Behandlung eines Vitamin-E-Mangel s. E-Vitamin-ratiopharm ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahm e von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung. 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON E-VITAMIN-RATIOPHARM BEACHTEN? E-Vitamin-ratiopharm darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen all-rac-alpha-Tocopherolacetat, Soja, Erdn uss oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie E-Vitamin-ratiopharm einnehmen: wenn Sie gleichzeitig bestimm te Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen (siehe " Einnahme von E&mdash Vitamin&mdash ratiopharm zusam men mit anderen Arzneimitteln" ). Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. wenn bei Ihnen gleichzeitig ein Vita min K&mdash Mangel besteht. Bei durch Malabsorption bedingtem, kombinierten Vitamin E&mdash und Vitamin K&mdash Mangel ist die Blutgerinnung sorgfältig zu überwachen, da es in Einzelfällen zu einem starken Abfall von Vitamin K kam. Befrage n Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Einnahme von E-Vitamin-ratiopharm zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm wird wie folgt beeinflusst: Die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm kann bei gleichzeitiger Einnahme von eisenhaltigen Arzneimitteln vermindert werden. Die Wirkung nachfolgend genannter Arzneistoffe bzw. Präparategruppen kann bei gleichzeitiger Behandlung beeinflusst werd en: Die Hemmung der Blutgerinnung durch Arzneistoffe aus der Gruppe der Vitamin-K-Antagonisten (Phenprocoumon, Warfarin, Dic umarol) kann bei gleichzeitiger Einnahme von Vitamin E verstärkt werden. Die Blutgerinnung ist daher sorgfältig zu überw achen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. In der Schwangerschaft sollten Sie t äglich 13 mg Vitamin E zu sich nehmen. E-Vitamin-ratiopharm passiert die Plazenta. Bislang wurden beim ungeborenen Kind - auch bei höheren Einnahmemengen - keine Schädigungen beobachtet. In der Stillzeit sollten Sie täglich 17 mg Vitamin E zu sich nehmen. E-Vitamin-ratiopharm gelangt in die Muttermilch. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. E-Vitamin-ratiopharm enthält Sorbitol. Bitte nehmen Sie E-Vitamin-ratiopharm daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. WIE IST E-VITAMIN-RATIOPHARM EINZUNEHMEN? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind . Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene nehmen täglich 1 Weichkapsel E-Vitamin-ratiopharm, entsprechend 268 mg RRR-al pha-Tocopherol-Äquivalente ein. Art der Anwendung: Nehmen Sie bitte die Weichkapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Dauer der Anwendung: Die Dauer der Einnahme ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung. Fragen Sie bitte hierzu Ihren Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von E-Vitamin-ratiopharm zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von E-Vitamin-ratiopharm eingenommen haben, als Sie sollten: Gefährliche Krankheitserscheinungen infolge einer Überdosierung (Hypervitaminose) sind nicht bekannt. Wenn Sie die Einnahme von E-Vitamin-ratiopharm vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Fahren Sie mit der Anwendung f ort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels ha ben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei längerer Einnahme von Dosen über 400 mg RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten pro Tag (entsprechend 1½ Weichkapseln E-Vitam in-ratiopharm) kann es zu einer Senkung des Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen. Sehr selten (kann bis zu 1 von 10 .000 Behandelten betreffen) treten bei hohen Dosen im Bereich von 800 mg RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten pro Tag (ents prechend 3 Weichkapseln E-Vitamin-ratiopharm) Magen- und Darmbeschwerden auf. Sojaöl kann sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen) allergische Reaktionen hervorrufen. Gegenmaßnahmen: Bei Auftreten von Nebenwirkungen sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST E-VITAMIN-RATIOPHARM AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton u nd den Blisterpackungen nach "Verwendbar bis"" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erfo rderlich. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen is t, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was E-Vitamin-ratiopharm enthält: Der Wirkstoff ist: RRR-alpha-Tocopherol (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Jede Weichkapsel enthält 268 mg RRR-alpha- Tocopherol-Äquivalente (als all-rac-alpha-Tocopherolacetat). Hinweis: All-rac-alpha-Tocopherolacetat gehört zu den Stoff en, die zusammenfassend als ""Vitamin E"" bezeichnet werden. Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol 85%, So rbitol (Ph.Eur.), Gereinigtes Wasser, Sojaöl (Ph.Eur.). Wie E-Vitamin-ratiopharm aussieht und Inhalt der Packung: Längliche, durchsichtige Weichkapsel mit gelbem, klarem, öligem Inhalt. E-Vitamin-ratiopharm ist in Packungen mit 30 und 60 Weichkapseln erhältlich. Pharmazeutischer Unternehmer: ratiopharm GmbH Graf-Arco-Str. 3 89079 Ulm Hersteller: Merckle GmbH Ludwig-Merckle-Str. 3 89143 Blaubeuren Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2015. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 10/2018"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
The Friedman Archives Guide to Sony's Alpha 650...
46,96 € *
ggf. zzgl. Versand

The Sony Alpha 6500 camera builds upon the company's best-selling Alpha 6000, and adds a significant amount of new features. Professional photographer Gary Friedman explains the myriad of features in an approachable and easy-to-understand way, explaining not only the ""what"" but also the ""why"" and in what situations you'd want to use which feature. In this 657-page book you will learn: * What every mode, button and function does - in plain, easy-to-understand language. * Gary's personal camera configuration * Unique features of the A6500, including why you'll never know just how distorted your kit lens is. :-) * Shooting in 4K and how to choose the best mode for YOU. * NFC, Wi-Fi, and step-by-step instructions on using them. * Which of the new downloadable ""apps"" are actually useful. * A tutorial to get the benefits of shooting RAW, and a condensed guide to the basics. * A set of ""Cliffs Notes"" cards Instantly-downlodable .pdf file also available from the author's website.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
The Friedman Archives Guide to Sony's Alpha 650...
46,96 € *
ggf. zzgl. Versand

The Sony Alpha 6500 camera builds upon the company's best-selling Alpha 6000, and adds a significant amount of new features. Professional photographer Gary Friedman explains the myriad of features in an approachable and easy-to-understand way, explaining not only the ""what"" but also the ""why"" and in what situations you'd want to use which feature. In this 657-page book you will learn: * What every mode, button and function does - in plain, easy-to-understand language. * Gary's personal camera configuration * Unique features of the A6500, including why you'll never know just how distorted your kit lens is. :-) * Shooting in 4K and how to choose the best mode for YOU. * NFC, Wi-Fi, and step-by-step instructions on using them. * Which of the new downloadable ""apps"" are actually useful. * A tutorial to get the benefits of shooting RAW, and a condensed guide to the basics. * A set of ""Cliffs Notes"" cards Instantly-downlodable .pdf file also available from the author's website.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot